Script zur Bildvergrößerung.

DAS MODERNE SEMINARZENTRUM
IN HISTORISCHEN RÄUMEN
IM ZENTRUM VON WIENER NEUSTADT



Engagiert trotz Krise

Industrieviertel-Akademie 2024


Klimaveränderung, Bodenschutz, Artensterben, sinkende Grundwasserspiegel, … Unser Ein Abend mit Expert*innen, die uns motivieren, vom Reden zum Engagement für eine bessere Zukunft zu kommen.
Was kann ich tun und wie kann ich mich lokal mit anderen engagieren? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Industrieviertel-Akademie 2024.
Die Klimaveränderungen sind auf vielfältige Weise spürbar: Sinkende Grundwasserspiegel und Trockenheit waren in den letzten Monaten ein großes Thema in unserer Region. Kleinräumige Veränderungen wie Bodenversiegelung und der hohe Ressourcenverbrauch von unserem Konsum und Lebensstil haben erhebliche Auswirkungen auf Wasser und Klima. Was können wir zum Erhalt von Grünräumen, Ackerböden und Artenvielfalt tun? Wie können wir den Ausstoß von Treibhausgasen effizient reduzieren? Dazu wollen wir anhand der Expertise aus der Wissenschaft vom Reden ins Tun kommen.

Es gibt keine dauerhaften Veränderungen ohne kulturellen Wandel, ohne eine Reifung im Lebensstil und der gesellschaftlichen Überzeugungen, und es gibt keinen kulturellen Wandel ohne einen Wandel in den Menschen. (Papst Franziskus 2023, Laudate Deum 70)

Die alljährliche Industrieviertel-Akademie ist eine gemeinsame Veranstaltung vom Bildungszentrum St. Bernhard, dem Katholischen Bildungswerk und der Katholischen Aktion (KA) getragen von ihren Gliederungen und Plattformen kfb, KMB, KAB, KJ, KJS, Umweltbüro und Welthaus in Kooperation mit Der Sonntag - der Kirchenzeitung der Erzdiözese Wien.

Programm:
Eintreffen ab 17:45
18.00 Begrüßung und Einstimmung ins Thema
18.15 Impulsreferat Günter Blöschl:
Sinkende Grundwasserspiegel und Trockenheit - was können wir tun?
Von der Expertise zum Handlungsimpuls.
19.15 Austausch in Workshop-Gruppen
20.15 Abschlussrunde und Ausklang der Veranstaltung

Referent:
Univ.Prof. DI Dr. Günter Blöschl
Institut für Wasserbau und Ingenieurhydrologie, TU Wien

Moderation:
Markus Gerhartinger
Umweltbeauftragter der Erzdiözese Wien

Von Freitag, 19.04.24, 18.00 Uhr bis Freitag, 19.04.24, 21.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Bildungszentrum St. Bernhard
Domplatz 1
2700 Wiener Neustadt

Preis in €: 0,00 KEIN TEILNAHMEBEITRAG!

Hauptveranstalter:
Kath. Aktion
der ED Wien
Stephansplatz 6/5/547
1010 Wien

Schlagworte:

Referenten

  • Keine Referenten gefunden!

Mit Kindern arbeiten als Beruf

©

Kinderbetreuer*in nach NÖ Kindergartengesetz - Kursstart Jänner 2024 (in Baden) und Mai 2024 (in Wr. Neustadt) - Alle INFOS hier!

Pädagog. Fachkraft / Tagesbetreuer*in nach NÖ Tagesbetreuungs-verordnung - Kursstart März 2024 - Alle INFOS hier!

  

Mehr ...

Im Gespräch

© BZ St. Bernhard

Begegnungen im Café des Bildungs-zentrums St. Bernhard

Mi 6. März 2024: Erich Fenninger und Josef Grünwidl

Do 16. Mai 2024: Agnes Zauner und Karl R. Essman

  

Mehr ...

Seit 50 Jahren am Puls der Zeit

©

und bei den Bedürfnissen der Menschen

VIDEO-BLITZLICHTER der Reden von Erika Buchinger, Norbert Horvath, Selina Prünster, Josef Grünwidl, Hubert Petrasch und Peter Maurer,

sowie Fotos und Hintergründe

  

Mehr ...

MYSTIK im Alltag

©

lädt ein, wesentlich zu werden, sein eigenes Wesen zu entdecken und zu entfalten sowie sich immer mehr auf das zu konzentrieren, was wesentlich für ein sinnerfülltes und geglücktes Leben ist - 

  

Mehr ...

Aktuelle Infoabende

©

Mit Kindern arbeiten als Beruf:
- Ausbildung zur Kinderbetreuer*in NÖ Kindergärten |
- Ausbildung päd. Fachkraft / Tagesbetreuer*in

Grundkurs für Lebe-, Sterbe- und Trauerbegleitung

 .

  

Mehr ...

Erstattung des Kursbeitrages durch das Land NÖ

©

Wenn die Förderkriterien erfüllt sind, können sich Niederösterreicher/innen vom Land im Rahmen der NÖ Bildungsförderung bis zu 80% des Seminarbeitrages bzw. über den NÖ Weiterbildungsscheck 90% der Kurskosten zurückholen.

Wie das geht und was es dafür braucht, erfahren Sie hier:

  

Mehr ...