Script zur Bildvergrößerung.

DAS MODERNE SEMINARZENTRUM
IN HISTORISCHEN RÄUMEN
IM ZENTRUM VON WIENER NEUSTADT



Radtour von Wiener Neustadt nach Peisching:

Geheimnisse des Kehrbaches


Rund um Gewässer gibt es oft faszinierende Geschichten. Das trifft besonders auf den Kehrbach zu, der in Peisching von der Schwarza ausgeleitet wird und in Wiener Neustadt in die Warme Fischa mündet.
Die Radlobby Wiener Neustadt lädt gemeinsam mit dem Bildungszentrum St. Bernhard zu einer Entdeckungsradtour ein.
Karl Zauner, der seine Kindheit in Peisching verbrachte und seit Jahrzehnten in Wiener Neustadt lebt, wird als Radtourleiter die Geheimnisse rund um den Kehrbach lüften.
Die Flachland-Tour führt auf angenehmen Radrouten nur in kurzen Abschnitten auf Straßen mit etwas Verkehr, teilweise auch auf Waldwegen.
Geeignete Fahrräder: Tourenräder, Alltagsräder, Mountainbikes. Nicht geeignet: Rennräder.

Abfahrt: Sonntag 28. April 2024, 9.00 Uhr, Bahnhofplatz Wiener Neustadt.
Strecke:
Hinfahrt ca 22 km: ab Bahnhof - Fischabach - Kehrbachmündung - Akademiepark - Föhrenwald - Breitenau - Peisching
Rückfahrt: individuell mit dem Zug ab Bahnhof Neunkirchen oder ca. 16 km per Fahrrad durch den Föhrenwald - Waldschule - Metro - Wiener Neustadt
-----------------------------------
Mittagessen ca. 13 Uhr: voraussichtlich Peischinger Dorfwirt
Anmeldung ist notwendig: http://radtour-anmeldung.radlobby.org
-----------------------------------
Radtouren Teilnahmeregeln:
Bei Schlechtwetter entscheiden wir kurzfristig, ob die Tour stattfindet oder nicht.
Routen können von Ankündigungen abweichen.
Jede.r nimmt auf eigene Verantwortung teil.
Eltern bzw. erwachsene Begleitpersonen haften für ihre Kinder.
Wir respektieren die Straßenverkehrsordnung - StVO.
Wir nehmen Rücksicht aufeinander und radeln in gemütlichem Fahrstil und machen Pausen.
E-Bike-Fahrer.innen bestimmen nicht das Tempo.
Eintrittsgelder, Fahrkarten etc. sind selbst zu bezahlen.
Verpflegung und vor allem Getränk selbst mitnehmen.
Empfohlene Packliste nach eigener Wahl: Getränk !!!, Regenschutz, Helm, Reserveschlauch,
Sonnencreme, UV-Schutz-Brillen, GPS-Gerät, Telefon, Fotoapparat, …
Einfaches Werkzeug für Reifenpannen und ein einfaches Erste Hilfe-Set nimmt die Radlobby mit.
-----------------------------------

ANMELDUNG: radtour-anmeldung.radlobby.org

Tipp:
Werden Sie Radlobby-Mitglied um die Radlobby zu unterstützen.
Mitgliedsanmeldung https://mg.radlobby.org
-----------------------------------

Von Sonntag, 28.04.24, 09.00 Uhr bis Sonntag, 28.04.24, 16.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Bildungszentrum St. Bernhard
Domplatz 1
2700 Wiener Neustadt

Preis in €: 0,00 Freie Spende erbeten!

Hauptveranstalter:
RADLOBBY Wr. Neustadt
Roseggergasse 13
2700 Wiener Neustadt

Schlagworte:

Referenten

  • Keine Referenten gefunden!

Mit Kindern arbeiten als Beruf

©

Kinderbetreuer*in nach NÖ Kindergartengesetz - Kursstart Jänner 2024 (in Baden) und Mai 2024 (in Wr. Neustadt) - Alle INFOS hier!

Pädagog. Fachkraft / Tagesbetreuer*in nach NÖ Tagesbetreuungs-verordnung - Kursstart März 2024 - Alle INFOS hier!

  

Mehr ...

Im Gespräch

© BZ St. Bernhard

Begegnungen im Café des Bildungs-zentrums St. Bernhard

Mi 6. März 2024: Erich Fenninger und Josef Grünwidl

Do 16. Mai 2024: Agnes Zauner und Karl R. Essman

  

Mehr ...

Seit 50 Jahren am Puls der Zeit

©

und bei den Bedürfnissen der Menschen

VIDEO-BLITZLICHTER der Reden von Erika Buchinger, Norbert Horvath, Selina Prünster, Josef Grünwidl, Hubert Petrasch und Peter Maurer,

sowie Fotos und Hintergründe

  

Mehr ...

MYSTIK im Alltag

©

lädt ein, wesentlich zu werden, sein eigenes Wesen zu entdecken und zu entfalten sowie sich immer mehr auf das zu konzentrieren, was wesentlich für ein sinnerfülltes und geglücktes Leben ist - 

  

Mehr ...

Aktuelle Infoabende

©

Mit Kindern arbeiten als Beruf:
- Ausbildung zur Kinderbetreuer*in NÖ Kindergärten |
- Ausbildung päd. Fachkraft / Tagesbetreuer*in

Grundkurs für Lebe-, Sterbe- und Trauerbegleitung

 .

  

Mehr ...

Erstattung des Kursbeitrages durch das Land NÖ

©

Wenn die Förderkriterien erfüllt sind, können sich Niederösterreicher/innen vom Land im Rahmen der NÖ Bildungsförderung bis zu 80% des Seminarbeitrages bzw. über den NÖ Weiterbildungsscheck 90% der Kurskosten zurückholen.

Wie das geht und was es dafür braucht, erfahren Sie hier:

  

Mehr ...