MYSTIK & Coaching

©

Der spielerische Weg, Lösungen zu finden

| Einführung & Übungsgruppen

| Download URBAN MYSTIX MANIFEST 

| Seminare mit Sabine Bobert Oktober 2020

. 

Unser Bewusstsein ist der Schlüssel für Gesundheit, Erfolg und die tiefe Erfahrung von Liebe. Wenn du begriffen hast, über welch gigantische Fähigkeiten du als Mensch verfügst (anstatt zu glauben, du seist falsch, schlecht, klein oder unbedeutend), dann musst du dich nicht mehr mit falschen Lösungen abrackern. Dann lässt du einfach los, was nicht funktioniert - und steuerst dein Leben fortan mithilfe der in dir schlummernden Kräfte. 

Das wissen und üben die MystikerInnen aller Traditionen seit ihren Anfängen - und tun es bis heute. Die Mystik- und Meditationsforscherin Sabine Bobert hat die kraftvollen Bewusstseins-Techniken christlicher Mystiker und Mönche in eine spielerische und im Alltag für jeden praktizierbare Form gebracht. In ihrem Ansatz zeigt sie drei einfache Übungen, die auf Denken, Fühlen und Wollen fokussieren und dich zu mehr bewusster Selbststeuerung und Autonomie führen. Scheinbar unlösbare Probleme können sich dadurch auflösen, du erreichst deine Ziele und gestaltest dein Leben so, wie du möchtest und wie es deinem Wesen entspricht.

.

MYSTIK IM ALLTAG - Mit der Power der Mönche spielerisch und leicht mein Potential nutzen

Diese offene Abendserie dient einerseits Neueinsteigern den Ansatz "Mystik & Coaching" von Sabine Bobert bekannt zu machen, andererseits als regelmäßige Übungs- und Austauschtreffen für Menschen, die diesen Weg im Alltag leben wollen.

Ablauf der Gruppentreffen:

Der Abend beginnt mit einer kurzen gemeinsamen Meditation. Immer wenn NeueinsteigerInnen in die Gruppe kommen, wir eine kurze Einführung in den Ansatz „Mystik & Coaching“ und die drei Grundübungen gegeben. Anschließend wir jedes Mal ein anderer Aspekt dieser Methode vertiefend behandelt. Die Möglichkeit des Austausches über die beim Üben im Alltag gemachten Erfahrungen rundet den Abend ab.

Basisliteratur ist das Buch "Mystik und Coaching" von Sabine Bobert, das 2011 im Vier Türme Verlag Münster Schwarzach erschienen ist.

Einstieg in die Gruppe zu  jedem Termin möglich.
Kein Teilnahmebeitrag, Spende möglich.

BEGLEITUNG: Mag. Peter Maurer, MAS, ist ausgebildeter Pastoralssistent und Klinischer Krankenhausseelsorger und war viele Jahre in der Seelsorge tätig.

TERMINE: Donnerstag 27. Februar, 26. März, 30. April, 28. Mai und 10. September 2020 | jeweils 17 bis ca. 18.30 Uhr

Der Abend am 10. September kann auch zur Orientierung genutzt werden, ob eine Teilnahme an einem Seminar von Sabine Bobert sinnvoll ist!

.

MIT DEM HERZEN BETEN - Übungsgruppe zur Einführung in das Jesusgebet

Das Jesusgebet ist eine sehr einfache aber wirkmächtige Gebetsform, die in das Zentrum christlicher Mystik führt. Von den frühen Wüstenvätern, über Franz von Assisi und Ignatius von Loyola bis zu den heute lebenden orthodoxen Nonnen und Mönchen und vielen anderen Menschen wurde und wird es praktiziert. Das Ziel dieser Form des mantrischen Betens ist ein mentaler und emotionaler Zustand von Ruhe, Gelassenheit und Frieden und zugleich hoher Konzentration sowie die Öffnung des Geistes für Gottes Gegenwart.

An den Abenden dieser Serie wird in kleinen Schritten eine Einführung in das Jesusgebt gegeben und es wird gemeinsam in der Gruppe geübt. Zwischen den Treffen üben die TeilnehmerInnen selbstständig im Alltag. Bei den regelmäßigen Terminen können die dabei gemachten Erfahrungen ausgetauscht und auftretende Fragen beantwortet werden. So wird ein schrittweises Hineinwachsen in diese Gebetsform ermöglicht.

Eingeladen sind alle, die diese Gebetsform kennen lernen wollen oder schon damit Erfahrungen gemacht haben und den Wunsch haben, sich in einer Gruppe auszutauschen und weiter zu üben.

Einstieg in die Gruppe zu  jedem Termin möglich.
Kein Teilnahmebeitrag, Spende möglich.

BEGLEITUNG: Mag. Peter Maurer, MAS, ist ausgebildeter Pastoralssistent und Klinischer Krankenhausseelsorger und war viele Jahre in der Seelsorge tätig.

TERMINE: Mittwoch 12. Februar, 11. März, 8. April, 13. Mai, 3. Juni und 16. September 2020 | 19.00 bis ca. 19.30 Uhr

 .

Reise in die Stille - Eine meditative Entdeckungsreise

Diese Abende sind kein interreligiöses Gebet, sondern eine gemeinsame Zeit der Stille,die jeweils zu einem anderen Thema mit Musik und Texten aus den Heiligen Büchern verschiedener Religionen gestaltet werden.

TERMINE: jeweils am 2. Montag im Monat: 10. Februar, 9. März, 20. April, 11. Mai, 8.Juni und 14. September 2020 | jeweils von 19.00 bis 20.30 Uhr

Kein Teilnahmebeitrag! 

Eine Veranstaltung des Interreligiösen Forums Wiener Neustadt begleitet von der Bahai-Gemeinde

.

Wöchentliches Zazen in der Soto Zen Tradition

BEGLEITUNG: Anna Rheindorf

Teilnahmebeitrag: € 10,- pro Monat

TERMINE: jeden Dienstag (außer an schulfreien Tagen) jeweils von 18.30 bis 21.00 Uhr

(red)



Drucken

Fenster schließen