Script zur Bildvergrößerung.

DAS MODERNE SEMINARZENTRUM
IN HISTORISCHEN RÄUMEN
IM ZENTRUM VON WIENER NEUSTADT



Mord und Totschlag in Gottes Namen?

Religion und Gewalt - ein fatales Verhängnis und seine Überwindung - Vortrag mit Valentino Hribernig-Körber


Nicht erst seit den Anschlägen vom 09/11 sind Religionen mit dem Vorwurf konfrontiert, Menschen gegeneinander aufzuhetzen und die Ursache von Gewalt zwischen Menschen und Völkern zu sein. Alle Kulturen kennen das Phänomen von Religionskriegen. Insbesondere die drei monotheistischen Religionen (Judentum, Christentum und Islam) stehen im Verdacht der Intoleranz und Gewaltbereitschaft. Müssen also die Religionen überwunden werden, damit die Menschheit zu einem friedlichen Miteinander finden? Oder ist es zumindest erforderlich, die Religionsausübung strikt auf den privaten Bereich zu beschränken? Wie lässt sich das Christentum und sein Gebot der Feindesliebe mit der Schilderung blutiger Auseinandersetzungen in der Heiligen Schrift vereinbaren? Ist die Kirchengeschichte selbst nicht eine einzige Bankrott-Erklärung des Anspruchs Jesu von Nazareth?


Ein Vortrag, der die brennenden Fragen aus dem gesellschaftlichen Diskurs aufnimmt und den Versuch unternimmt, auf der Basis einer sorgfältigen Analyse des Phänomens Religion Antworten zu finden.

Von Donnerstag, 09.05.19, 19.00 Uhr bis Donnerstag, 09.05.19, 21.00 Uhr

Veranstaltungsort:
Bildungszentrum St. Bernhard
Domplatz 1
2700 Wiener Neustadt

Preis in €: 9,00 Teilnahmebeitrag, 6,00 mit St.Bernhard_CARD

Hauptveranstalter:
Bildungszentrum
St. Bernhard
Domplatz 1
2700 Wiener Neustadt

Schlagworte:

Referenten

  • Keine Referenten gefunden!

Sinn des Lebens - VIDEO-Thek

Karl R. Essmann "Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens" | 10. April 2019 - Videomitschnitt hier anschauen - https://youtu.be/5B5pOavvQRk

Ausbildung Kinderbetreuer_in in NÖ Kindergärten

©

Start 3. Mai 2019

Info-Abend: 24. April 2019 |18 Uhr

Kursfolder  | Termine Kurs Mai 2019 | Fragebogen zur Bewerbung  | Anmeldeformular | Förderungen

Mehr Info: Peter Maurer 0664 / 610 1358 oder p.maurer@edw.or.at

45 Jahre Bildungszentrum

© St. Bernhard

Zwei kurze Videos zu unserem Jubiläum: 

Was ich am Bildungszentrum schätze? - Wir haben TeilnehmerInnen, ReferentInnen und Kooperationspartner gefragt | 7 Min.

Wozu Erwachsenenbildung? - Die wichtisten Sager von der Podiumsdiskussion "Zukunftsfragen der Erwachsenenbildung" am 30. 11. kurz zusammengefasst | 9 Min.

Image Spot Bildungszentrum St. Bernhard

©

Ein Ort zum Leben lernen - so versteht sich das Bildungszentrum St. Bernhard am Wiener Neustädter Domplatz. Das Seminarangebot umfasst alle Themen, die das Leben so spielt - vom Elternsein über Fragen der Gesellschaft bis hin zum Tod.

  

Mehr ...

NÖ Weiterbildungsscheck im Bildungszentrum einlösbar

.

Sowohl der NÖ Weiterbildungsscheck als auch die NÖ Bildungsförderung können für Kurse des Bildungszentrums St. Bernhard geltend gemacht werden.

Nationalrat Rädler und Vizebürgermeister Stocker präsentierten die neue Förderschiene des Landes Niederösterreich.

  

Mehr ...

Termine der nächsten Begegnungs_Cafes

©

Treffpunkt für Menschen mit Fluchterfahrung, für Migrant/innen und einheimische Bürger/innen

Die nächsten Termine: 7. Mai und 2. Juli 2019 | jeweils 15.00 bis 17.00 Uhr im Nettlkeller (Bildungszentrum St. Bernhard), Domplatz 1, 2700 Wiener Neustadt

  

Mehr ...