CARE - menschenwürdige Pflege

©

Zwischen Pflegenotstand und Zukunftsmodellen

Herzliche Einladung zur Industrieviertel-Akademie am Fr, 22. März 2019 | 18-21 Uhr

Video-Trailer | Donwload Veranstaltungs-Folder | Artikel in "Der Sonntag"

Programm:

17.30 Eintreffen bei Kaffee, Kuchen, Brot

18.00 Begrüßung: Ing. Erwin Boff, BZ St. Bernhard, Ing. Richard Wagner, Vorsitzender KA-Süd, P. Petrus Hübner OCist, Bischofsvikar

18.10 Impulsvortrag: Menschenwürdige Pflege – zwischen Notstand und Zukunftsmodellen: Mag.a Maria Schweighofer, Mag.a Lilli Pöchl, FH Wr. Neustadt

19.00 Gesprächsgruppen

20.00 Plenumsgespräch Moderation: Mag.a Gabriele Kienesberger, KAB

20.30 Agape und gemütlicher Ausklang

.

Video-Trailer:

In Österreich sind mehr als 400.000 Personen über 80 Jahre. In den nächsten Jahren droht ein Pflege-Notstand, warnen Expert/innen. Die Herausforderungen für pflegende Angehörige, Pflegepersonal-Fachkräfte, BetreuerInnen und SeelsorgerInnen sind enorm.

Uneinheitliche Rahmenbedingungen und wachsende Kosten tun ihr übriges. Gefragt sind zukunftsweisende Reformansätze und innovative Modelle.

Die Industrieviertel-Akademie 2019 bietet eine Diskussionsplattform für alle Betroffenen und Interessierten.

Die Industrieviertel-Akademie ist eine Veranstaltung der Katholischen Aktion im Vikariat Süd, getragen von kfb, KMB, KAB, KJ, KJS, Umweltbüro, Welthaus, Bildungszentrum St. Bernhard, Katholisches Bildungswerk Wien und Der Sonntag-die Kirchenzeitung der Erzdiözese Wien.

©
©

(red)



Drucken

Fenster schließen