Script zur Bildvergrößerung.

DAS MODERNE SEMINARZENTRUM
IN HISTORISCHEN RÄUMEN
IM ZENTRUM VON WIENER NEUSTADT


Kärntner Fastentücher

© Hribernig-Körber Valentino

Studienreise mit Valentino Hribernig-Körber von 15. bis 17. März 2019 | Download-Folder!

Diese Reise ist nicht nur eine gute Einstimmung in die Fasten- und Osterzeit. Sie zeigt untermauert mit viel theologischem und kunstgeschichtlichem Input zahlreiche Schätze Kärntner Kirchen und einige traditionelle Fastentücher vom Spätmittelalter bis in die Moderne.

Fastentücher in Kärnten

Fasten- oder Hungertücher sind seit dem Mittelalter in der Zeit vor Ostern in Gebrauch, um eine Art "Enthaltsamkeit für die Augen" zu praktizieren, aber auch, um dem Volk die wichtigsten Szenen der Bibel buchstäblich vor Augen zu führen.

Sie waren in weiten Teilen Europas verbreitet, sind jedoch größtenteils verloren gegangen. Teils hatten sie ihr „natürliches Alter“ erreicht, teils hatte sich das Verständnis für ihren gottesdienstlichen Gebrauch verändert. Eine Ausnahme stellt in dieser Hinsicht der Raum Kärnten dar, wo durch günstige Umstände und durch das Engagement einzelner Kunstfreunde eine ungewöhnlich große Zahl solcher Fastentücher erhalten geblieben ist und auch von Aschermittwoch bis zur Karwoche wieder in Gebrauch ist.

Die Reihe der Kärntner Fastentücher beginnt mit dem Fastentuch des Gurker Doms aus dem Spätmittelalter (es ist auch das größte seiner Art); sie enthält Exemplare der Renaissance (Haimburg, Millstatt) und des Barock (Mittelkärnten) sowie einzelne Versuche zu dieser Gattung aus der Gegenwart (z.B. Maria Bichl bei Spittal/Drau).

Reiseplan:

Freitag, 15. März 2019:

8.30 Uhr: Abfahrt Wiener Neustadt – Bahnhof, Fahrt nach Bad St. Leonhard über A2 mit Kaffeepause unterwegs

11.30 Uhr: Besichtigung Fastentuch Reichenfels in Bad St. Leonhard. Weiterfahrt nach Griffen, Mittagspause an der Raststätte Griffener Rast „Mohoritsch“, Weiterfahrt nach Haimburg, Besichtigung Fastentuch Haimburg. Weiterfahrt nach Klagenfurt

16.30 Uhr: Kaffeepause Klagenfurter Innenstadt, anschließend Besichtigung Fastentuch Maria Bichl in der Christkönigskirche

18.00 Uhr Quartiernahme, Abendessen

© Hribernig-Körber Valentino

Samstag, 16. März 2019:

8.00 Uhr:  Abfahrt vom Quartier nach Mölbling, Besichtigung Fastentuch St. Stephan/Krappfeld. Weiterfahrt nach Lieding, Besichtigung Fastentuch-Zyklus in Lieding, Weiterfahrt nach Strassburg

10.30 Uhr: Kaffeepause in  Strassburg, Weiterfahrt nach Gurk. Besuch Diözesanmuseum mit Fastentuch von Steuerberg, Mittagspause in Gurk

14.00 Uhr: Besichtigung Dom von  Gurk (Schwerpunkt typologische Zyklen in  der Vorhalle) und spätmittelalterliches Fastentuch, Kaffeepause in Gurk, Weiterfahrt nach Pisweg 

17.15 Uhr: Besichtigung Fastentuch-Zyklus und Karner in Pisweg. Rückfahrt nach Klagenfurt  und Abendessen im Quartier

Sonntag, 17. März 2019:

8.00 Uhr: Abfahrt vom Quartier nach Millstatt, Besichtigung Stift Millstatt und Fastentuch inkl. Besuch der hl. Messe in Millstatt.

12.00 Uhr: Mittagessen in Millstatt, Weiterfahrt nach Baldramsdorf, Besichtigung Fastentuch von Baldramsdorf, Weiterfahrt nach Maria Bichl, Besichtigung modernes Fastentuch von Maria Bichl, anschließend Rückfahrt (Kaffeepause ), ca. 19.30 Uhr Ankunft in Wiener Neustadt.

© Hribernig-Körber Valentino

Begleitung: 
Mag. Dr. Valentino Hirbernig-Körber, Theologe und Erwachsenenbildner

 

Leistungen:

Fahrt im 4* Komfortbus, 2x Nächtigung im zentral gelegenen 4* Hotel in Klagenfurt, reichhaltiges Frühstück vom Buffet mit hausgemachten Mehlspeisen und Kaffee fé à la carte, 3-Gang-Menü inkl. Gebäck und Tischwasser, alle Straßensteuern, Maut- und Parkgebühren.

Pauschalpreis: € 359,- im DZ (EZ-Zuschlag: € 55,-)

Wir empfehlen den Abschluss einer Storno- und Reiseversicherung der Europäischen Reiseversicherung: € 25 p.P.

Info & Anmeldung:

© Mitterbauer Reisebüro

bei Peter Maurer Tel. 02622 / 29131 bzw. 0664 / 610 1358 bzw. p.maurer@edw.or.at 

Download-Folder!

Eine Kooperation von Mitterbauer-Reisen und Bildungszentrum St. Bernhard. Irrtum und Änderung vorbehalten.

(red)



CARE - menschenwürdige Pflege

©

Zwischen Pflegenotstand und Zukunftsmodellen

Herzliche Einladung zur Industrieviertel-Akademie am Fr, 22. März 2019 | 18-21 Uhr

Video-Trailer | Donwload Veranstaltungs-Folder | Artikel in "Der Sonntag"

  

Mehr ...

Ausbildung Kinderbetreuer_in in NÖ Kindergärten

©

Start 3. Mai 2019

Info-Abend: 21. März, 9. und 24. April 2019 |jeweils 18 Uhr

Kursfolder  | Termine Kurs Mai 2019 | Fragebogen zur Bewerbung  | Anmeldeformular | Förderungen

Mehr Info: Peter Maurer 0664 / 610 1358 oder p.maurer@edw.or.at

45 Jahre Bildungszentrum

© St. Bernhard

Zwei kurze Videos zu unserem Jubiläum: 

Was ich am Bildungszentrum schätze? - Wir haben TeilnehmerInnen, ReferentInnen und Kooperationspartner gefragt | 7 Min.

Wozu Erwachsenenbildung? - Die wichtisten Sager von der Podiumsdiskussion "Zukunftsfragen der Erwachsenenbildung" am 30. 11. kurz zusammengefasst | 9 Min.

Image Spot Bildungszentrum St. Bernhard

©

Ein Ort zum Leben lernen - so versteht sich das Bildungszentrum St. Bernhard am Wiener Neustädter Domplatz. Das Seminarangebot umfasst alle Themen, die das Leben so spielt - vom Elternsein über Fragen der Gesellschaft bis hin zum Tod.

  

Mehr ...

Termine der nächsten Begegnungs_Cafes

©

Treffpunkt für Menschen mit Fluchterfahrung, für Migrant/innen und einheimische Bürger/innen

Die nächsten Termine: 7. Mai und 2. Juli 2019 | jeweils 15.00 bis 17.00 Uhr im Nettlkeller (Bildungszentrum St. Bernhard), Domplatz 1, 2700 Wiener Neustadt

  

Mehr ...

NÖ Weiterbildungsscheck im Bildungszentrum einlösbar

.

Sowohl der NÖ Weiterbildungsscheck als auch die NÖ Bildungsförderung können für Kurse des Bildungszentrums St. Bernhard geltend gemacht werden.

Nationalrat Rädler und Vizebürgermeister Stocker präsentierten die neue Förderschiene des Landes Niederösterreich.

  

Mehr ...