Script zur Bildvergrößerung.

DAS MODERNE SEMINARZENTRUM
IN HISTORISCHEN RÄUMEN
IM ZENTRUM VON WIENER NEUSTADT


Christliche Mystik und heutige Lebenspraxis

© Sabine Bobert

Veranstaltungsreihe mit Sabine Bobert:  

Mystik für Aufgeklärte - Vortrag Do 8. Nov. 2018 |  Weniger kann mehr sein - dem Terror der Quantität entrinnen - Vortrag Fr 9. Nov. 2018 | Mystik und Coaching - Einführungsseminar - Sa/So 10./11. Nov. 2018   | Download Flyer |

Univ. Prof.in Sabine Bobert hat einen Lehrstuhl für Praktische Theologie mit dem Schwerpunkt christliche Mystik und Meditationsforschung an der Universität Kiel und ist Meditationslehrerin.

In Ihren Büchern, Seminaren und Vorträgen vermittelt sie alte mystagogische Techniken, die Menschen helfen bewusster zu leben und emotionale und mentale Autonomie zu erlangen. Sie zeigt auf, wie man mit überraschend einfachen Mitteln die Weisheit der mittelalterlichen christlichen Mystiker in die eigene Lebenspraxis integrieren und für ein gelingendes Leben nutzen kann.

Anfang November hält sie je einen Vortrag in Wien und Wiener Neustadt sowie ein Einführungsseminar im Bildungszentrum.

Downlaod Flyer |

.

Mystik für Aufgeklärte

Die spirituelle Kunst der Gotteserkenntnis aus Erfahrung
Vortrag

Alte christliche Meditationstechniken wie das Jesusgebet, christliche Mantren, die Versenkung in heilsame Bilder, Texte und Rituale gewinnen im Kontext des 21. Jahrhunderts neue Bedeutung. Menschen erwerben durch deren Verinnerlichung im Bei-sich-sein seelische und mentale Autonomie, die sich der Beeinflussung durch die Mediengesellschaft zu entziehen weiß. Neue christliche Mystagogie greift auf bewährte spirituelle Techniken zurück und vermittelt sie unter den kulturellen Bedingungen der Spätmoderne als Weg der Erkenntnis Gottes aus Erfahrung, auf dem Menschen zu ihrer personalen Lebensmitte finden: in das Geheimnis ihrer Existenz und deren Vollendung.

Termin: Donnerstag, 8. November 2018 | 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Stefanisaal, Stephansplatz 3, 1010 Wien
Teilnahmebeitrag: € 15,- / € 12,00 für Mitglieder der FREUNDE der THEOLOGISCHEN KURSE / € 3,50 für TeilnehmerInnen von u35: Junge Akademie

Online-Anmeldung hier klicken!

.

Weniger kann mehr sein

Wie man von den mittelalterlichenn Mystikern lernen kann dem Terror der Quantität zu entrinnen
Vortrag

 In unserer Zeit, die uns mit Informationen, Anforderungen und Möglichkeiten überflutet, wird die alte mönchische Lebenskunst des 'Bei-sich-Seins' zu einer seelischen Schlüsselqualifikation. Auch viele andere Techniken aus dem Weisheitsschatz und der Lebenspraxis der mittelalterlichen Mystiker können uns heute helfen, stressfrei und glücklich zu leben.

Sabine Bobert zeigt auf, wie man diesen 'Mönchs-Lifestyle' überraschend einfach und nachhaltig in den eigenen Alltag integrieren und so dem Terror der Quantität entrinnen und Qualität fürs Leben zurückzugewinnen kann. An Hand von Beispielen wie Barfussgehen, intermittierendes Fasten, von Unkraut auf dem Speiseplan, von Meditation und Duschen mit kaltem Wasser wird wissenschaftlich reflektiert, welcher Lebensgewinn sich erzielen lässt.

Wer auf etwas Luxus verzichtet, kann tatsächlich glücklich werden.

Termin: Freitag, 9. November 2018 | 19.00 Uhr
Veranstaltungsort: Bildungszentrum St. Bernhard
Teilnahmebeitrag: € 9,- / mit St.Bernhard_CARD € 6,-

Online-Anmeldung hier klicken!

.

Mystik und Coaching mit MTP - Mental Turning Point

Einführungsseminar

Dieses Einführungsseminar vermittelt drei Grundübungen, mit denen wir unser Bewusstsein (Denken, Fühlen, Wollen) steuern lernen. Unser Bewusstsein ist der Schlüssel für Gesundheit, Erfolg und die tiefe Erfahrung von Liebe. Ferner wird das mystische Menschenbild vorgestellt.

Die Grundübungen zielen auf:

1. vertiefte Selbsterkenntnis und Persönlichkeitsentwicklung, so dass Sie zunehmend Ihr eigener Coach werden können,

2. die Aktivierung von Selbstheilungskräften. Sie lernen, störende Muster aus Ihrem Bewusstsein zu deaktivieren und sich um ein positives Zentrum herum zu reorganisieren.

3. das, was in der klassischen Mystik 'Erleuchtung' und 'Vereinigungserfahrung' genannt wird. Sie erkennen, dass die physische Wirklichkeit nur einer von vielen Aggregatzuständen von Wirklichkeit ist. Dadurch erlangen Sie Zugang zu umfassenden Gestaltungsmöglichkeiten für Ihr Leben.

Die Übungen sind aus den Anfängen des christlichen Mönchtums im 3. und 4. Jahrhundert abgeleitet. Sie werden in einer effektiven zeitgemäßen Gestalt vermittelt. Neben alten christlichen Formen werden religionsneutrale Formen vermittelt. Dies ist möglich, da Mystik ihrem Wesen nach transreligiös ist und in Wirklichkeitsebenen hineinführt, die kirchliche und religiöse Grenzen übersteigen. Insofern hat Mystik im Kern immer etwas Institutionskritisches. Genau deshalb gehen von ihr erneuernde Kräfte aus: Mystik verbindet Menschen mit den Kraftquellen, die in Institutionen schnell verschüttet werden (vgl. z. B. die Erneuerungsbewegung die vom Mystiker Franz von Assisi ausgegangen ist).

Termin: Samstag, 10. November 2018 | 10.00 Uhr bis Sonntag, 11. November 2018 | ca. 17.00 Uhr
Veranstaltungsort: Bildungszentrum St. Bernhard
Teilnahmebeitrag: € 180,- / mit St.Bernhard_CARD € 170,-

Online-Anmeldung hier klicken!

.

© Vier-Türme-Verlag
© Vier-Türme-Verlag

Ihre Bücher "Jesusgebet und neue Mystik - Grundlagen einer christlichen Mystagogik" und "Mystik und Coaching mit dem MTP - Mental Turning Point" sind beide im Vier Türmeverlag des Klosters Münster Schwarzach erschienen.

(red)



bildungsHERBST 2018

©

INFO - TALK - DISKUSSION - KULTUR

Auch heuer startet das Bildungszentrum mit einer Veranstaltungsreihe ins neue Arbeitsjahr!

In diesem einminütigen Kurz-Video geben wir Ihnen einen Überblick über alle sechs Veranstaltungen!

Download Trailer | Download Flyer

  

Mehr ...

Christliche Mystik und heutige Lebenspraxis

© Sabine Bobert

Veranstaltungsreihe mit Sabine Bobert:  

Mystik für Aufgeklärte - Vortrag Do 8. Nov. 2018 |  Weniger kann mehr sein - dem Terror der Quantität entrinnen - Vortrag Fr 9. Nov. 2018 | Mystik und Coaching - Einführungsseminar - Sa/So 10./11. Nov. 2018   | Download Flyer |

  

Mehr ...

Ausbildung Betreuer_in in NÖ Tagesbetreuungs-Einrichtungen

© Bildungszentrum St. Bernhard

Start 1. März 2019

Info-Abende: 15. Jänner und 21. Februar 2019 | jeweils 18.00 Uhr

Kursfolder | Termine Kurs März 2019 | Förderungen | Fragebogen zur Bewerbung| Anmeldeformular

Mehr Info: Peter Maurer 0664 / 610 1358 oder p.maurer@edw.or.at

Ausbildung Kinderbetreuer_in in NÖ Kindergärten

©

Start 3. Mai 2019

Info-Abend: 21. März und 9. April 2019 |jeweils 18 Uhr

Kursfolder  | Termine Kurs Mai 2019 | Fragebogen zur Bewerbung  | Anmeldeformular Förderungen

Mehr Info: Peter Maurer 0664 / 610 1358 oder p.maurer@edw.or.at

Image Spot Bildungszentrum St. Bernhard

©

Ein Ort zum Leben lernen - so versteht sich das Bildungszentrum St. Bernhard am Wiener Neustädter Domplatz. Das Seminarangebot umfasst alle Themen, die das Leben so spielt - vom Elternsein über Fragen der Gesellschaft bis hin zum Tod.

  

Mehr ...

NÖ Weiterbildungsscheck im Bildungszentrum einlösbar

.

Sowohl der NÖ Weiterbildungsscheck als auch die NÖ Bildungsförderung können für Kurse des Bildungszentrums St. Bernhard geltend gemacht werden.

Nationalrat Rädler und Vizebürgermeister Stocker präsentierten die neue Förderschiene des Landes Niederösterreich.

  

Mehr ...